Langlaufen – ein Wintersportklassiker mit vielen Vorteilen

Beim Langlaufen werden alle Muskelgruppen relativ gleichmäßig beansprucht. Das regt die allgemeine Durchblutung an und stärkt das Herz. Außerdem werden dadurch auch die Gelenke gleichmäßig belastet. Anders als beim Skifahren ist das Langlaufen gelenkschonender und eignet sich damit auch für Menschen mit Arthrose. Ein weiterer nennenswerter Vorteil ist das niedrigere Sturzrisiko aufgrund der geringeren und besser kontrollierbaren Geschwindigkeit beim Langlaufen. Die zahlreichen Loipen in Bad Gastein laden Patientinnen und Patienten zum Sport- und Naturgenuss in einer atemberaubenden Kulisse ein.


Zurück
Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2019)